Unsere Ziele in Bad Driburg

Unsere Kandidaten

Willibald Scholz

ein bekannter Name wenn es um die Stadtpolitik Bad Driburg und die Interessen seines Heimatortes geht,
wenn es um jahrelange Verantwortung bei der Feuerwehr und der Leitung der Feuerwehrmusikzüge des Kreises Höxter geht,
wenn es um die Präsidentschaft beim Pömbsener Karneval geht. Willibald Scholz ist immer an vorderster Front.
Mit Kompetenz, Gradlinigkeit und Humor hat er vieles für seine Mitmenschen erreicht.
Und er hat weitere Ziele:
„Ich kandidiere für ein politisches Kreistagsmandat weil die Infrastruktur unserer Region verbessert werden muss.
Ich will endlich den Neubau der Kreisstraße zwischen Alhausen und Pömbsen verwirklicht sehen.
Ich trete für den Ausbau einer lückenlosen digitale Versorgung ein
und setze auf den weiteren Ausbau der touristischen Ziele im Kreisgebiet.
Ich kandidiere bei der Kreistagswahl für die UWG/CWG weil ich in der Wählergemeinschaft unabhängig, ohne Ideologie und Fraktionszwang für die Bürger eintreten kann.“

Augustinus Weskamp

ist ein weiterer UWG/CWG- Kreistagskandidat aus dem Stadtgebiet Bad Driburg.
Als gelernter Tischlermeister kennt er die Probleme der Handwerksbetriebe.
Er weiß wie wichtig die mittelständigen Betriebe für unsere Region sind.
Er setzt sich ein für die Verbesserung der beruflichen Schulen und auch
für eine verbesserte Förderung und Unterstützung der Dörfer.
Gleiche Chancen für die Menschen in den Städten und Dörfern.

Frauke Albers …

ist 20 Jahre alt und studiert Steuerrecht beim Finanzamt Paderborn.

Sie hat sich lange um die Messdienerausbildung in der Gemeinde „zum verklärten Christus“ gekümmert und spielt seit 6 Jahren Posaune in der Stadtkapelle.

Politisch setzt sie sich für die Verbesserung der Gesamtschule, sowie ein breiteres Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche ein.

Dieter Tomczak

Dieter Tomczak …

ist erster Vorsitzender des Ortsverbandes und sitzt seit 10 Jahren im Stadtrat.

Als pensionierter Dipl.-Forstbauingenieur setzt er sich für die Erhaltung der Grünanlagen und Wälder, sowie die Forstwege ein.

Hubertus Brune

Hubertus Brune …

ist 64 Jahre jung und seit 2019 Geschäftsführer der UWG Bad Driburg.

Als selbständiger Unternehmer liegt ihm die Unterstützung der örtlichen Unternehmer aus Handel, Dienstleistung, Handwerk, Hotellerie und insbesondere der Gastronomie am Herzen. Außerdem setzt er sich für die Bekämpfung der Leerstände in der Innenstadt ein.

Thomas Hillebrand

Thomas Hillebrand …

führt eine freie Werkstatt, welche als familienfreundliches Unternehmen im Kreis Höxter ausgezeichnet ist und ist für den ADAC als „gelber Engel“ unterwegs. In seiner Freizeit ist er als Imker tätig.

Daher setzt er sich für einen Ansprechpartner für die Wirtschaft, sowie umweltfreundliche Mobilität und die Änderung des Bebauungsplans der Hellwegzone ein.

Werner Ridder

Werner Ridder …

ist selbständiger Handwerksmeister in der Sanitär- und Elektrobranche und betreibt einen Solarenergie-Park in Herste.

Ihm liegen insbesondere erneuerbare Energien, sowie die Stärkung des Handwerks und die Stadtentwicklung am Herzen.

Carina Hillebrand…
ist 33 Jahre alt, hat Soziale Arbeit in Hildesheim studiert und ist Diakonin.
Sie war viele Jahre im Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Bad Driburg tätig und hatte dort ihren Schwerpunkt in der Kinder- und Jugendarbeit. Seit einigen Jahren arbeitet sie als (Schul-)Sozialarbeiterin in einem Schulzentrum im Kreis Höxter.
Politisch möchte sie sich für die Kinder- und Jugendarbeit stark machen und setzt sich für einen Ausbau und die Verbesserung der Schulsituation ein.